Was Covid-19 für den Freiburger Bookingfonds e.V. bedeutet

Mit großer Sorge haben wir die Entwicklungen um den Corona-Virus und dessen Auswirkungen auf die Kulturszene beobachtet. Die Clubszene, ihre Künstler*innen und ihre Kulturschaffenden zu unterstützen, ist Ziel unseres Fördermodells. Unsere Idee sieht jedoch vor, dass wir Fördermittel für einzelne Bookings zur Verfügung stellen. Mittel erhalten kann demnach nur, wer plant, bucht und durchführt. Da die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregelungen die meisten Veranstaltungen jedoch bereits im Kern unmöglich machen, stehen wir bzw. die Veranstalter*innen vor einem Dilemma.

Zwar hatten wir uns bereits zu Beginn der Pandemie mit einigen Vertreter*innen des Kulturamts über eine kurzfristige Umwidmung für eventuelle Hilfsmittel beraten, kamen dabei aber zu dem Schluss, dass unser Projekt wie vorgesehen umgesetzt werden soll. Zum einen hat die Stadt bereits Hilfspakete für das Nachtleben zur Verfügung gestellt Infos dazu gibt’s hier. Zum anderen haben wir in den vergangenen Monaten bereits einen Großteil unseres Budgets in die Entwicklung der geplanten Online-Plattform und Software gesteckt. Wir erwarten, dass sie im Herbst/Winter diesen Jahres fertiggestellt sein wird und werden in Kürze das Datum für die öffentliche Präsentation bekannt geben. 

Für uns bedeutet diese Entscheidung, dass wir mit “der Rückkehr” von Konzerten, Parties, Lesungen, etc. startklar und förderbereit sein möchten. Wir treffen schon jetzt alle Vorkehrungen, um möglichst bald die einzureichenden Anträge bearbeiten zu können.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen befürchten wir jedoch, dass die Corona-Verordnung (BW) und das darin enthaltene Tanzverbot sowie das Verbot, Veranstaltungen mit über 500 Personen* zu organisieren, weiter andauern wird. Auch die nach wie vor bestehende Schließung von Veranstaltungsstätten schränkt unser Konzept zur Förderung von Bookings naturgemäß stark ein. Trotzdem setzen wir unsere Vorbereitungen wie oben beschrieben fort und möchten möglichst ad hoc auf jede dynamische Entwicklung und – hoffentlich – verbesserte Ausgangsposition reagieren können.

Das können wir jedoch nicht allein. Darum hier noch einmal unser Aufruf: Werde Vereinsmitglied, nimm an der Jury Wahl teil oder lass dich selbst aufstellen. Als Juror*in erhälst Du die Möglichkeit, direkten Einfluss auf das Kulturgeschehen zu nehmen.

Werde Mitglied beim Freiburger Bookingfonds e.V.

Vereinsmitglieder schaffen Stabilität!

Für den Erfolg des Freiburger Bookingfonds sind Mitglieder enorm wichtig. Dabei geht es nicht nur um die Mitgliedsbeiträge, viele Unterstützer zeigen uns und unseren Partner, wie wichtig das Projekt ist.

Projekt unterstützen

Zugang ins Fördersystem

Jury wählen

Noch gibt es kein Formular für Unternehmen!

Aber wir betreuen sie gerne persönlich! Melden sie sich einfach bei uns.

Eine Nahaufnahme von Matthias Boksch in Sonnebrille.

Ansprechparter: Matthias Boksch

Sie erreichen Matthias zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Tel. +49 (0)761 / 55 73 78 20
Mail. [email protected]