FREIBURGS NACHTMACHER UND AKTIVISTEN IM GESPRÄCH ÜBER DEN BOOKING FONDS

Interview: Reach Another System (Jonas Klingberg)

Das ursprünglich als Veranstaltungsreihe gestartete Projekt „Reach Another System“ wurde von den zwei Freiburger DJs Jekyl & Daun aka Jonas Klingberg und Niklas Wille 2016 um ein Plattenlabel ergänzt. Mittlerweile bespielt das Imprint regelmäßig Nächte in Freiburg, der Berliner Griessmühle, Frankfurt oder auch Straßburg.

Als mittlerweile auch national erfolgreiches Label aus Freiburg wart ihr einer der ersten Unterstützer der Freiburger Booking Fonds-Idee. Was könnte der FBF gerade auch für ein nieschiges, subkulturelles Angebot bedeuten? 

Ein solches Angebot würde kleinen Veranstatler*innen einiges erleichtern und dazu motivieren, auch mal etwas zu wagen. Aktuell bedeuten Bookings von außerhalb oft ein hohes finanzielles Risiko welches am Ende unter Umständen den Kulturschaffenden auf kurz oder lang das Genick brechen kann. In vielen Locations müssen neben den Kosten wie DJ Gagen, Travel- und Hotelkosten auch Mieten, Türsteher, GEMA etc. entrichtet werden, welche sich nur durch entsprechende Eintrittspreise ausgleichen lassen – diese schrecken wiederum viele Besucher*innen ab. Ein Teufelskreis also. Der FBF würde dort ansetzen und Abhilfe schaffen.

Wie könnten sich die über den Booking Fonds bereit gestellten Mittel insgesamt auf die Kulturszene der Stadt Freiburg auswirken? Was würdet ihr euch als Label von dem Fonds versprechen?

Wie oben erwähnt würde der Booking Fond die Möglichkeit bieten, spannende und interessante Künstler*innen nach Freiburg zu holen und Veranstaltungen zu realisieren, ohne ständig die Zahlen im Hinterkopf zu haben.

Durch finanzielle Förderungen entsteht mehr Freiraum für Kreativität und Nische ohne den zwingenden Druck einer ausverkauften Veranstaltung. Viele Veranstalter*innen gehen bei ihren Events lieber auf Nummer sicher, anstatt den eigenen kulturellen Anspruch vollständig versuchen zu realisieren.

Wenn Du Dir ein, durch Mittel des FBF gefördertes, Booking wünschen könntest, wäre es … eine oder einer von vielen die uns in den Sinn kommen. An dieser Stelle legen wir uns jetzt auf keinen Namen fest, aber Ideen gibt es genügend.