FREIBURGS NACHTMACHER UND AKTIVISTEN IM GESPRÄCH ÜBER DEN BOOKING FONDS

Julius Steinhoff steht am Meer und schaut direkt in die Kamera, er hat eine blaue Basecap und einen grauen Pullover an.

Interview: Julius Steinhoff (Smallville Records)

Seit mittlerweile zwei Jahren veranstaltet Produzent, DJ und Smallville Label-Founder Julius Steinhoff seine monatlichen Feten am bzw. im Freiburger Waldsee. Musikalische Marschrichtung: House für Große – gut aufgelegt von jeweils höchst versierten DJs. Auszug gefällig? Unter anderem waren bereits Jacques Bon, Tilman Tausendfreund, Borrowed Identity, Telfort, Dionne, Lawrence, Gerd Janson, Eli Verveine und Move D zu Gast. 

 Die Idee des Freiburger Booking Fonds finde ich unterstützens- bzw. förderungswürdig, weil „…es in Freiburg zu wenig Freiräume gibt, in denen subkulturell ausgerichtete Booking-Konzepte gut umzusetzen sind. Alle in der Stadt profitieren davon, wenn es interessante Veranstaltungen gibt und diese funktionieren können, weil Veranstalter oder Veranstalter-Kollektive sich weniger Gedanken um die finanziellen Risiken machen müssen und mehr Energie in Bookings stecken können. Wenn dadurch beispielsweise auch die Eintrittspreise moderat gehalten werden können und die Veranstaltenden zudem nicht ganz so stark ins eigene private Risiko gehen müssen, kommt hoffentlich auch noch mehr Bewegung in die Szene. So können hier neue Modelle entstehen, die die sub-kulturelle Vielfalt von Freiburg nachhaltig stärken und die diese Stadt braucht. Denn wenn mehr Leute merken, daß es ein Potential gibt, kann ein positiver Kreislauf in Gang gesetzt werden, der Veranstaltern, Clubs und am Ende auch den Gästen zu Gute kommt. Die Subkultur einer Stadt kann durch die gezielte Unterstützung und Förderung von Veranstaltern nur profitieren.“

Als Veranstalter erhoffe ich mir von dem Projekt „…die Möglichkeit, das Nachtleben in Freiburg zusammen mit anderen weiterhin ein wenig bunter gestalten zu können. Einerseits mit Bookings, bei denen man sich über den künstlerischen Mehrwert weniger Sorgen machen muss, als um die finanzielle Umsetzung. Und nebenbei auch mit Down By The Lake Tier-Postern vom Künstler Stefan Marx.“

Wenn Du Dir ein, durch Mittel des FBF gefördertes, Booking in Freiburg wünschen könntest, wäre es… „Mir fallen spontan viele Namen ein, die ich sehr gerne in Freiburg hören würde. Doch möchte ich mich hier gar nicht konkret festlegen. Down By The Lake sollen auch weiterhin Künstler/innen in Freiburg spielen, die zu gut sind, als daß nicht auch hier zu ihnen getanzt werden sollte.“

Vereinsmitglieder schaffen Stabilität!

Für den Erfolg des Freiburger Bookingfonds sind Mitglieder enorm wichtig. Dabei geht es nicht nur um die Mitgliedsbeiträge, viele Unterstützer zeigen uns und unseren Partner, wie wichtig das Projekt ist.

Projekt unterstützen

Zugang ins Fördersystem

Jury wählen

Noch gibt es kein Formular für Unternehmen!

Aber wir betreuen sie gerne persönlich! Melden sie sich einfach bei uns.

Eine Nahaufnahme von Matthias Boksch in Sonnebrille.

Ansprechparter: Matthias Boksch

Sie erreichen Matthias zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Tel. +49 (0)761 / 55 73 78 20
Mail. [email protected]