FREIBURGS NACHTMACHER UND AKTIVISTEN IM GESPRÄCH ÜBER DEN BOOKING FONDS

Ein Kopfportrait von Dita Whip vor einem roten Samt Hintergrund. Sie trägt einen Schleiher und ist stark um die Augen geschminkt.

Interview: Dita Whip

Drag-Queen, Burlesque-Diva, Visagistin und Peitschen schwingende Glamazone. Mit ihrer Beteiligung an Veranstaltungsreihen wie den Goldkindern, Turboliebe und Opium Circus bringt Dita Whip seit Jahren immer wieder neue Impulse in das Freiburger Nachtleben.

Die Idee des Freiburger Booking Fonds finde(n) ich(wir) unterstützens- bzw. förderungswürdig, weil „…dieser Fonds eine Möglichkeit darstellt, bestehende Eventkonzepte, Veranstaltungen und Vorführungen jeglicher Art in den Rahmen der finanziellen Machbarkeit zu setzen. Der Booking Fonds würde ein anderes Herangehen an verschiedene KünstlerInnenbuchungen ermöglichen, von denen man ansonsten aus finanziellen Gründen hätte absehen müssen. Zudem würde somit ein weiterer Schritt in Richtung von fairer Bezahlung von KünstlerInnen und PerformerInnen gemacht.”

Als VeranstalterIn und KünstlerIn erhoffe ich mir vom Projekt „ …eine Diversifizierung des städtischen Angebotes an Kultur. Ich hoffe das der Fond als solches dazu führt, dass verschiedenste KünstlerInnen und PerformerInnen mit den Mitteln gebucht und bezahlt werden und so neuer Schwung in bereits etablierte Events und Veranstaltungen gebracht wird. Zudem erhoffe ich mir auch mehr Aufmerksamkeit für die doch stark kämpfende

Szene an Kulturschaffenden in Freiburg. Denn die Notwendigkeit des Booking Fonds an sich, beschreibt schon die verkniffene Lage in der Stadt.”

Wenn Du Dir ein, durch Mittel des FBF gefördertes, Booking in Freiburg wünschen könntest, wäre es „…nicht nur ein Booking. Ich würde gern auf einer Goldkinder einige in der Queer-Szene bekanntere DJs buchen, bei Opium Circus eine/n internationalen PerformerIn auf die Bühne holen und andere Drag KünstlerInnen für Events aus Frankreich und der Schweiz zu uns nach Freiburg einladen.”

Vereinsmitglieder schaffen Stabilität!

Für den Erfolg des Freiburger Bookingfonds sind Mitglieder enorm wichtig. Dabei geht es nicht nur um die Mitgliedsbeiträge, viele Unterstützer zeigen uns und unseren Partner, wie wichtig das Projekt ist.

Projekt unterstützen

Zugang ins Fördersystem

Jury wählen

Noch gibt es kein Formular für Unternehmen!

Aber wir betreuen sie gerne persönlich! Melden sie sich einfach bei uns.

Eine Nahaufnahme von Matthias Boksch in Sonnebrille.

Ansprechparter: Matthias Boksch

Sie erreichen Matthias zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Tel. +49 (0)761 / 55 73 78 20
Mail. [email protected]